REFERENZEN
SYSTEMISCHER MANAGEMENT & TEAM COACH (SMC)® HAMBURG

Robert Hillmann

Robert Hillmann,
VP HR, DHL Solutions GmH

Die Ausbildung der Hamburger Schule war sehr anspruchsvoll, anstrengend aber auch für mich persönlich und beruflich gewinnbringend . Sie hat mir insgesamt sehr viel Freude bereitet.

In meinem beruflichen aber auch persönlichen Umfeld kann ich die erworbenen Kenntnisse als systemischer Management Coach sehr gut anwenden. Die dafür notwendigen Grundlagen, resultierend aus der hervorragenden Ausbildung, sind für mich sehr hilfreich

Johannes Budke, Geschäftsführer

Der systemische und konstruktivistische Ansatz in dieser Ausprägung der Selbstführung von Menschen hat meine Selbstwirksamkeit als „Unternehmer“ und Führungskraft positiv verändert.

Meine Coachingkunden im unternehmerischen Segment sind sehr zufrieden.

Sabine Harms, Senior Consultant

Ich habe die Ausbildung bei CorporateWork, Axel Janßen im wahrsten Sinne als fordernd erlebt. Über klare Definitionen und Fachwissen zu verfügen, sich an Werten zu orientieren und den Coachingprozess kommunikativ elegant umzusetzen, ist etwas, das Aufmerksamkeit erfordert. Der Qualitätsanspruch des Instituts hat klare Maßstäbe, so fiel es mir leicht, mich selbst zu entwickeln. Die Coachings außerhalb der Ausbildung waren von Beginn an erfolgreich. Die Supervision durch meinen Mentor half mir hier, stetig noch besser zu werden. Das Wichtigste für mich war aber, das ich ganz klar einen praktischen Nutzen aus der Ausbildung für meine tägliche Arbeit im Unternehmen habe. Was Fachkompetenz, Methodik und Wirksamkeit angeht habe ich eine Ausbildung erlebt, die keine Wünsche offen lässt.

Katharina Kuhnert, Geschäftsleitung

"Die Lösung liegt im Coachee". Diese Aussage brachte mich nicht nur in meinem Alltag als Geschäftsleitung, sondern auch in den Übungscoachings zu großartigen Erkenntnissen. Während man bislang beigebracht bekam, effektiv und in Lösungen zu denken, wurde hier die Denkweise umgekehrt: Traue Deinem Gegenüber seine eigene Lösung zu. So simpel und doch so gut, denn es funktioniert und ist nachhaltig.

Durch die Ausbildung zum SMC erlernt man nicht nur einen wirklich fundierten Prozess für´s Coachen, der so im Markt einzigartig ist, sondern entdeckt durch die Anwendung der einzelnen Modelle und Theorien auch ganz neue Seiten an sich selbst. Ich bin überzeugt, dass diese Ausbildung eine Bereicherung für jeden Coach und auch Berater sowie jede Führungskraft ist!

Stefan Scholer, Leiter Aus-und Weiterbildung Landeshauptstadt München

Diese Ausbildung hat meine Erwartungen weit übertroffen. Vorher ohne jegliche Coaching-Erfahrung, fühle ich mich nunmehr fachlich wie auch persönlich kompetent, andere Menschen effektiv und nachhaltig zu coachen. Vor allem aber ist meine eigene Lebensqualität seit dieser Ausbildung gestiegen: ich coache mich nämlich selbst! Ich habe für einige Probleme meines beruflichen und familiären Kontextes neue Sichtweisen erlangt und auch Entscheidungen getroffen, zu denen ich ohne diese Ausbildung wohl nicht in der Lage gewesen wäreDiese Ausbildung hat meine Erwartungen weit übertroffen. Vorher ohne jegliche Coaching-Erfahrung, fühle ich mich nunmehr fachlich wie auch persönlich kompetent, andere Menschen effektiv und nachhaltig zu coachen. Vor allem aber ist meine eigene Lebensqualität seit dieser Ausbildung gestiegen: ich coache mich nämlich selbst! Ich habe für einige Probleme meines beruflichen und familiären Kontextes neue Sichtweisen erlangt und auch Entscheidungen getroffen, zu denen ich ohne diese Ausbildung wohl nicht in der Lage gewesen wäre

Sabine Ross, Field Sales Coach & Systemischer Management Coach

ch habe die Ausbildung als einen sehr intensiven Lernprozess erlebt, verbunden mit einer nachhaltigen Auseinandersetzung mit sich selbst. Es war meiner Meinung nach die beste Ausbildung während meiner Berufslaufbahn – anspruchsvolle Theorie und praktische Umsetzung in der Übung wie auch sofort im täglichen Berufsleben. Die Themenbereiche Führung und Konflikt kann ich jeder Führungskraft besonders ans Herz legen. Es ist noch niemand so gut, als das er es noch besser – noch durchdachter - machen könnte!

Diese Ausbildung hat eine direkte Wirkung auf meinen beruflichen Weg – ich freue mich auf alles, was nun kommen wird!

Mein Dank gilt Axel Janßen für die kompetente, kritische, menschliche und liebenswürdige Begleitung während dieser Zeit!! Ich habe es sehr genossen :o) !!!

Jörg Oppermann, Bereichsleiter

Die Ausbildung war sehr fordernd und es wurden alle wesentlichen Inhalte die man als Coach oder Führungskraft benötigt vermittelt.

Durch meinen persönlichen Mentor Herrn Janssen habe ich eine intensive Betreuung erlebt, wo das Lernen und meine persönliche Entwicklung als Coach im Fordergrund stand.

Insgesamt eine sehr fordernde Weiterbildung, die sich lohnt!

Angelica Egerth, Profil Consultant

Achtung!! Nichts für mal eben ‚nebenbei…’!

Die Coach-Ausbildung mit Leidenschaft, Reflektion und Engagement !!! Interessiert als langjährige Trainerin und Beraterin an einer effizienten, qualitativ hochwertigen Weiterbildung zur Erweiterung meiner bisherigen Methoden- und Coaching-Kompetenz, fand ich mich in einer FirstClass strukturierten, organisierten und begleiteten Weiterbildung wieder, geführt und entwickelt von ambitionierten Experten ihres Faches:
hochprofessionell, engagiert und hart am Wind segelnd’… ’Kein Kuschelkurs’!

Basierend auf wissenschaftlichen Erkenntnissen und grundsolider Kompetenz ist die SMC Coach- Ausbildung bei CorporateWork in jeder Hinsicht höchst anspruchsvoll und fordernd. In bislang keiner anderen Ausbildung habe ich meine fachlichen Kompetenzen so deutlich weiterentwickelt, wurde Transferwissen zu gedanklichen Höchstleistungen gefördert und gefordert:

Es bereitet Dr. Rolf Meier, Axel Janßen und Nina Meier erkennbare Freude, Systemische Management-Coachs auszubilden,– diese leidenschaftliche Begeisterung und Engagement sind der Gewinn für jeden einzelnen Teilnehmer.

Vor dem Hintergrund wissenschaftlicher Erkenntnis ermöglicht der systemische Blickwinkel mit Reflexion auf abstrakter Ebene eine neue, wertvolle Effizienz:

Der ausgelöste Denkprozess meiner Coachings ist nun mit einer zusätzlich, erweiterten Nachhaltigkeit verbunden, so dass mein Coachee/Klient zwangsläufig an Erweiterung seiner Wahrnehmung und Zunahme seiner Entscheidungsfähigkeit gewinnt und so zur Entwicklung neuer Handlungsalternativen gelangt- ein Gewinn für ihn auf lange Sicht in seiner Entwicklung, und mich in meiner Tätigkeit als SMC®Coach!

Prädikat: anspruchsvoll, reflektiert, bereichernd und äußerst wertvoll! Danke an das gesamte Team.

Kathrin Francken, Senior Business Partner

Für mich, ganz persönlich, kam diese sehr anspruchsvolle Ausbildung genau zum richtigen Zeitpunkt. Nach über 20 Jahren Tätigkeit im operativen Personalgeschäft, habe ich meinen persönlichen und fachlichen Horizont immens erweitern können, oder anders ausgedrückt: eine echte Wahrnehmungserweiterung! Vielen Dank den beiden Ausbildern!

Gerd Schmidt, Geschäftsführer

Ich habe die Ausbildung als äusserst wertvoll und sinnstiftend erlebt. Beide Ausbilder haben es auf Ihre einmalige Art verstanden, die Inhalte in jedem Modul interessant und nachvollziehbar für mich als Teilnehmer zu gestalten, so dass ich an der gesamten Ausbildung mit vollem Interesse und mit Spass am Lernen teilgenommen habe.

Besonders wichtig erachte ich, das man als systemischer Management Coach der Hamburger Schule einen klaren Prozess verfolgt, der dem Coachee Orientierung und Transparenz bei seiner Lösungsfindung gibt. Die Idee, den Coachee zu einer Selbstlernkonzeption zu bringen, in dem er "seine" Lösung selbst findet, ist für mich der entscheidende Punkt und der richtige Hebel, um Veränderungen zu bewirken.

Dr. Monika Setzwein, Geschäftsführerin

Auch wenn der Weg mitunter holprig war – am Ende konnten wir es alle: eigenständig und verantwortungsvoll coachen. Dieses Ergebnis, so finde ich, zeichnet die Ausbildung, die Axel Janßen und Dr. Rolf Meier auf die Beine gestellt haben, aus. Denn selbstverständlich ist das nicht. Viele Schulungen entlassen ihre TeilnehmerInnen mit jeder Menge theoretischem Rüstzeug und dem frommen Wunsch, dass dies hinreichend für die Praxis wappnen möge. Die Coach-Ausbildung von Corporate Work ist anders. Sie ist im besten Sinne „befähigend“ – nicht nur, aber besonders aufgrund der vielen praktischen Übungen und der von den Mentoren begleiteten eigenständigen Coachings in der Zeit zwischen den Modulen.

Wem also daran gelegen ist, nach der Ausbildung wirklich coachen zu können, der ist hier richtig aufgehoben. Ich will nicht verschweigen, dass es auch frustrierende Erlebnisse gab, ich mit mancher Lehrmeinung haderte und der Umfang der Hausaufgaben (zeitlich) durchaus herausfordernd war. Doch dies wurde mehr als aufgewogen durch einen niveauvollen Teilnehmerkreis (super Gruppenklima!), einen bestens und bis unter den Rand gefüllten „Methoden-Container“ (ein wahrer Fundus übrigens nicht nur für Coaching-Einsätze) – und nicht zuletzt eine zum Ende hin steil ansteigende Lernkurve.

Michaela Barth, Leiterin Stabsstelle Organisation

Vorsicht! Veränderung auf der ganzen Linie naht - während der perfekt strukturierten Ausbildung und im Ergebnis in jeder Phase des Lebens!

Was ist Erfolg? Was ist Veränderung? Wie definieren wir Ziele und wie erreichen wir diese?

Die Antworten finden sich in den Modulen, diese sind klar strukturiert und praxisnah, die Methoden- und Fachkompetenz der Ausbilder hervorragend! Herr Dr. Meier, Herr Janssen und ihr Team sind der Erfolgsfaktor für effizienten und nachhaltigen Kompetenzaufbau.

Für mich waren die vergangenen 6 Monate eine anstrengende und spannende Veränderungsarbeit zugleich.

Empfehlenswert für jede mutige Führungskraft, die einen Qualitätszuwachs in ihrer Methodenkompetenz sucht und sich selbst über Reflexionsangebote weiter entwickeln will. Selbstsagend Axiom 20 der Hamburger Schule: „Die Wahrnehmung basiert auf der Wahrnehmung von Unterschieden!"

Diese Ausbildung; das ist der Unterschied!
Danke, CorporateWork!

Carsten Becker, Dipl. Päd.

Die Ausbildung zum Systemischen Management Coach war für mich ein großer Gewinn - persönlich wie beruflich. Mit einer überzeugenden Methodik und Inhalten auf höchstem wissenschaftlichem Niveau haben es Dr. Rolf Meier und Axel Janßen geschafft, einen einzigartigen Coaching-Ansatz zu vermitteln, dessen Erfolg vorprogrammiert ist.

Die äußerst durchdachte und handlungsorientierte Konzeption der Ausbildung weckt die Lust am Coachen und an der Auseinandersetzung mit Themen, wie Menschen sich selbst erfolgreich machen können. Mit Mut zum Unterschied und intellektueller Tiefe ist es den Ausbildern gelungen, einen anspruchsvollen und motivierenden Rahmen zu schaffen, der mich menschlich und beruflich hat reifen lassen

Kalliopi Matsiridis, Beraterin

Auf den Punkt gebracht: Eine erstklassige Weiterbildung durchgeführt von Könnern ihres Faches, von Ausbildern mit Herz, Humor und Menschenkenntnis. Eine bereichernde Ausbildung für all diejenigen, die gerne mit Menschen arbeiten und mit ihnen erfolgreich sein möchten. Ein Genuss für Menschen, die Struktur lieben und solche, die sie durch klare Prozessbeschreibung erlangen wollen. Ein Geschenk für Berater und Personalverantwortliche, die bisher intuitiv kompetent beraten oder geführt haben und künftig durch den Erwerb fundierter Methoden entspannt ihre Klienten bzw. Mitarbeiter auf dem Weg zu umsetzbaren Zielen begleiten und nachhaltige Lernerfolge sichern wollen.

Griechisch mythologisch:
Als langjährige Beraterin war es mein Anliegen, mich mit einem Zertifizierungsnachweis zum „Systemischen Management Coach“ in meinem persönlichen Marketing klarer zu positionieren.

Auf die Vermittlung von neuem Wissens war ich neugierig, auf die angekündigten Methoden und Modelle, die meine Kompetenz als Coach erweitern sollten, gespannt. Gelassen sah ich dieser Weiterbildung entgegen!

Schon nach dem ersten Modul ahnte ich, dass es für mich eine Odyssee werden sollte; eine Irrfahrt durch das eigene Ich hindurch, entlang der Klippen, die Auseinandersetzung mit sich selbst“ heißen, hin zum sicheren Hafen einer erweiterten Selbsterkenntnis, der die erste Etappe zum souveränen Coach darstellen sollte. Ich trat die Reise an, widersetzte mich dem Gesang der Sirenen,die lautstark das Wort „Be-RAT-ung“ sangen und folgte dem verlockenden Werben der Nymphe Kalypso, die mir versprach, dass „Coaching“ der Kaiser über all den Königen der „Beratung“ sei.

Bei der Wahl meines Mentors stellte ich mich der ersten Herausforderung und ließ mich auf den Kampf mit dem Zyklopen „Assoziation“ ein. Ein weiteres Duell mit dem Zeitmanagement -den menschenfressenden Laistrygonen- sollte folgen. Dr. Meier führte mich mit wohlwollender Härte durch die Welt des betriebswirtschaftlichen Denkens. Er ermöglichte es mir, durch sein erbarmungsloses aber wertschätzendes und motivierendes Feedback meine Haltungung mein Handeln auf das angestrebte Klientel hin in dissoziierter Weise bewusster auszurichten.

Poseidon -der innere Widersacher- entfachte in mir oft Stürme, die das Segeln über die 7 Meere, genannt die 7 Module, zum Abenteuer werden ließen. Der Austausch mit der „Mannschaft“ half dabei die Winde des Aiolos zu besänftigen, die nicht immer wie „Gesänge“ klangen. Gleichzeitig machte er Mut, sich den nächsten Trainingscoachings zu stellen. Diese bildeten das Zentrum dieses Epos „SMC“.

Das geduldige und engagierte Mentoring von Herrn Janßen war wie ein Kompass, der dem Schiff durch den Nebel der neuen Begrifflichkeiten und Unsicherheiten den richtigen Kurs wies.

So konnte ich zwar nicht mit Hilfe der Phaiaken, aber mit der Unterstützung meiner zwei Mentoren in Richtung Abschlussprüfung segeln und den Bogenkampf mit der alten Be-Rater-Mentalität aufnehmen.

Ich bin glücklich, nicht nur weil ich mein Ziel -die Zertifizierung- erlangt, sondern auch mein berufliches Ithaka gefunden habe.

Nächste Ausbildung

Laufende Ausbildung

Info-Veranstaltungen