COACHING AUSBILDUNG
SYSTEMISCHER MANAGEMENT & TEAM COACH (SMC)® HAMBURG

Die Fakten Ihrer Ausbildung

Erfahrung

Am 1. März 2017 konnten wir auf 33 durchgeführte Coach Ausbildungen mit mehr als 300 Teilnehmern zurückblicken.

Coachingverständnis

Das Coachingverständnis ist konsequent systemisch-konstruktivistisch und beruht auf einer wissenschaftlich nachvollziehbaren Qualität. Aktuell ist es eines der wenigen vollständig dokumentierten Coachingverständnisse weltweit und unter dem Namen „Neue Hamburger Schule (NHS)“ bekannt. Selbstverständlich frei von Therapie oder NLP oder Beratung. Es wird keine Ideologie gelehrt. Auch bekannte Modelle, wie das St. Galler Management Modell, das Johari Fenster, die TA und vieles mehr finden ihren Platz.

Ausbildungsdauer und Teilnehmerzahl

22 Tage in einem Zeitraum von 6 (7) Monaten.
Insgesamt mehr als 195 Präsenzstunden plus Mentoring und Supervision. Die Ausbildung startet ab 6 TeilnehmerInnen – maximale Teilnehmerzahl: 12* In der Regel haben unsere Ausbildungen 12 Teilnehmer, 2 Ausbilder und einen Lerngruppenbetreuer

*Ab 6 Teilnehmern kommt der zweite Ausbilder dazu, um Sie bestmöglich zu fördern.
In Ausnahmefällen kann die Ausbildung mit 15 Teilnehmern durchgeführt werden.

Ausbildungsort

Ihre Ausbildung findet in Hamburg statt. Ihnen stehen großzügig gehaltene Räume, jeweils ausgestattet mit Flipchart und Metaplanwand zur Verfügung. Autobahnnähe. Bahnanbindung (Bhf. Altona 20 min fußläufig entfernt) und Anschluss an öffentliche Verkehrsmittel.

Praxis

Mit Abschluss der Ausbildung beherrschen Sie Ihr Handwerk. Durch den hohen Übungsanteil in den Modulen und supervidierte Coachings außerhalb Ihrer Ausbildung erreichen Sie frühzeitig Sicherheit im Coaching. Der letzte Tag eines Moduls enthält grundsätzlich echtes Coaching, mit echten Themen und echten Menschen. In den Praxissequenzen bestehen die Gruppen aus maximal 5 Teilnehmern und werden jeweils von einem Ausbilder oder Lerngruppenbetreuer supervidiert. Ausbilder und Mentoren haben selbstverständlich Führungserfahrung.

Mentoring

Jeder Mensch lernt auf seine ganz eigene Art und Weise und wird auch als Coach besondere Potenziale haben. Als Teilnehmer haben Sie einen persönlichen Mentor, der Sie in Ihrer Entwicklung fördert und natürlich auch außerhalb der Ausbildung erreichbar ist.

Supervision

Ihr Mentor supervidiert jedes der von Ihnen außerhalb der Ausbildung durchgeführten Coachings. Wenn Sie mehr Coachings als gefordert machen, ist das kein Problem.

Zertifizierung

Der erfolgreiche Abschluss der Ausbildung endet, sofern alle Voraussetzungen erfüllt sind, mit einer Zertifizierung als „Systemischer Management Coach (SMC)®“.

Zusätzlich kann das Zertifikat „Systemischer Team Coach (STC)“ erworben werden. Dazu ist ein Team zu coachen.

Alle zertifizierten Teilnehmer haben die Möglichkeit, kostenlos in die Qualitätsgemeinschaft Systemischer Management Coachs (www.qg-smc.de) aufgenommen zu werden und auch hier ein Zertifikat zu erhalten. Eine Zertifizierung als Coach durch den Berufsverband dvct e.V. ist nach Rücksprache möglich. Mit der dvct Zertifizierung sind zusätzliche Kosten verbunden.

Kompetenz in Management Themen

Coaching-Themen aus der Wirtschaft sind Teil der Ausbildung. Unsere systemische Sicht orientiert sich am Modell der "systemischen Unternehmensführung" der Schweizer Universität St. Gallen.

Seminarunterlagen und Online-Unterstützung

Als Teilnehmer erhalten Sie sämtliche Unterlagen, die Sie für die Ausbildung benötigen, zu Beginn Ihrer Ausbildung. Ausbildungsbegleitend und als „Ehemalige(r)“ haben Sie Zugang zum „internen“ Bereich unserer Website. Hier finden Sie eine umfangreiche Sammlung von Modellen, Methoden und Texten, die Sie als SMC für Ihre Praxis nutzen können. Als Ehemaliger profitieren Sie auch nach der Ausbildung von allen neuen Dokumenten, die wir online für Sie bereitstellen.

Individuelle Zahlungsmodalitäten

Ratenzahlung ist selbstverständlich möglich. Anteilige Kostenerstattung bei möglichem Abbruch der Ausbildung (siehe AGB). Spätere Wiederaufnahme ist möglich.

Investition

Die Kosten für Mitgliedschaft im dvct e.V. und Zertifizierung durch den dvct e.V. sind in der Ausbildung nicht enthalten

Methodisch-didaktisches Konzept

Hinter der Ausbildung steckt die Entwicklungsarbeit von Dipl. Päd. Axel Janßen, der in 34 Ausbildungsreihen die Konzepte für jedes Modul fortlaufend optimiert hat. Die Methodik basiert auf einem systemisch-konstruktivistischen Lernverständnis und orientiert sich am Coachingprozess. Der Coachingprozess orientiert sich an Wirkungserwartungen. Mit welchem Vorgehen diese Wirkungserwartung erfüllt wird, entscheidet der Coach. Innerhalb der Ausbildung wird der Teilnehmer in seiner individuellen Kreativität, eigene Vorgehensweisen zu entwickeln, unterstützt.

Nächste Ausbildung

Laufende Ausbildung